Herzlich Willkommen

 


Liebe Freunde des kleinen Hoftheaters!

 Für uns alle liegt eine sehr schwere Zeit hinter uns, die unser Theater – dank Ihnen – einigermaßen glimpflich überstanden hat. Ihr aufmunternder und auch finanzieller Zuspruch hat uns in den vergangenen Monaten Mut gemacht, nicht zu verzagen, hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen und das Motto unseres Theaters – Wo Theater Spaß macht – niemals aus den Augen zu verlieren. 

Jetzt sind wir wieder da und planen voller Vorfreude und Tatendrang die neue Spielzeit. Es wird sich nicht  vermeiden lassen, dass sich – gerade zu Beginn der Saison – einiges ändern wird. Abstands- und Hygieneregeln gelten nach wie vor, wir dürfen nur einen Bruchteil der vorhandenen Plätze belegen – helfen Sie uns, diese Regeln einzuhalten, nur dann können wir in absehbarer Zeit wieder zu einer gewohnten Normalität zurückkehren.




Bericht im Hamburg Journal vom 19.04.2020

Auch in Coronazeiten bleibt unser Motto - Wo Theater Spaß macht!

Ab dem 1. August 2020 sind die Vorstellungstermine online und Karten können reserviert werden.


 
 

DER TATORTREINIGER

Tatortreiniger_quer-1
Kategorie
Eigenproduktion
Datum
Freitag, 19. Juni 2020 19:30
Anzahl Plätze
120
Verfügbare Plätze
109
Eintritt:
25 €
Eintritt (ermäßigt):
23 €
Ermäßigung für: Rentner, Schüler, Studenten, Erwerbslose, Schwerbehinderte

Termine vom 21. August bis 20. September
- Hamburger Erstaufführung -
Von Mizzi Meyer – für die hoftheater-Bühne adaptiert
von Stefan Leonard --------------------------------------------------

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir Ihnen Zusatztermine an: 23. August um 19 Uhr, 27. August um 19:30 Uhr, 30. August um 19 Uhr und 12. September um 16 Uhr.

Heiko Schotte, genannt Schotty, ist Gebäudereiniger, der sich auf das Reinigen von Tatorten von Gewaltverbrechen spezialisiert hat.

Schotty: „Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben“. Das ist die stark vereinfachte, aber zutreffende Beschreibung seiner Tätigkeit. Wenn alle anderen weg sind, der Mörder, die Kriminalbeamten, die Spurensicherung, dann schlägt seine Stunde, dann hat „Schotty“ seinen großen Auftritt. Mit Bürsten, Schrubbern, Seife, Schwämmen und chemischen Substanzen betritt er die Tatorte und putzt. Er begegnet dabei völlig fremden Menschen, Hinterbliebenen oder Bekannten der Opfer, und gerät dabei immer wieder in irrwitzige Situationen.

Erleben Sie nun, wie aus der NDR-Kultserie eine Theaterversion entstanden ist. Begleiten Sie Schotty von Tatort zu Tatort – und wir garantieren, dass kein Auge trocken bleibt!

Regie:
Stefan Leonard_1
Stefan
Leonard
(Vita)


Mit:     
Frank Piotraschke Barbara Stieg Philipp Weggler
Frank
Piotraschke
(Vita)
Barabara
Stieg
(Vita)
Philipp
Weggler
(Vita)
 
 

Alle Termine

  • Freitag, 21. August 2020 19:30
  • Samstag, 22. August 2020 19:30
  • Sonntag, 23. August 2020 16:00
  • Sonntag, 23. August 2020 19:00
  • Donnerstag, 27. August 2020 19:30
  • Freitag, 28. August 2020 19:30
  • Samstag, 29. August 2020 19:30
  • Sonntag, 30. August 2020 16:00
  • Sonntag, 30. August 2020 19:00
  • Freitag, 4. September 2020 19:30
  • Samstag, 5. September 2020 19:30
  • Sonntag, 6. September 2020 16:00
  • Freitag, 11. September 2020 19:30
  • Samstag, 12. September 2020 16:00
  • Samstag, 12. September 2020 19:30
  • Sonntag, 13. September 2020 16:00
  • Freitag, 18. September 2020 19:30
  • Samstag, 19. September 2020 19:30
  • Sonntag, 20. September 2020 16:00