Herzlich Willkommen

Foto: Niklas Marc Heinecke
 

Der Rolf Mares Theaterpreis wurde am 21.11.2022 verliehen für

Herausragende Darstellung

an

Claudia Isbarn
für die Rolle der Maria in „Die Maria und der Mohamed“
das kleine hoftheater


Die Begründung der Jury lautet:
Dem kleinen hoftheater ist mit der Inszenierung „Die Maria und der Mohamed“ ein ganz besonderer Theaterabend gelungen. Harun Yildirim als syrischer Flüchtling Mohamed, aber vor allem Claudia Isbarn als zunehmend pflegebedürftige Maria berührt und beeindruckt. Sie wehrt sich wortgewandt, bissig und verletzend gegen übergriffige Pflegekräfte und jede Form der Bevormundung. Auch der eher zufällig anwesende Mohamed bleibt von ihren fremdenfeindlichen Bemerkungen nicht verschont. Trotzdem spürt man unter der rauen Schale immer auch die lebenskluge und mitfühlende Frau, die nach und nach erkennt, dass der hilfsbereite Mohamed selbst verletzlich und hilfsbedürftig ist. So kann sie helfen und seine Hilfe annehmen und blüht sogar noch einmal auf. All diese Facetten beherrscht Claudia Isbarn überzeugend und hat damit zu einem Theaterabend beigetragen, der noch lange im Gedächtnis bleibt.





 

Die kleine Hexe - OPEN AIR!

 Für diesen Termin ist keine Buchung mehr möglich.
 
120
DiekleineHexe21_querk
Kategorie
Eigenproduktion
Datum
Donnerstag, 8. Juli 2021 15:00
Anzahl Plätze
120
Verfügbare Plätze
Dieser Termin ist leider ausverkauft!
Eintritt:
10€
Eintritt Kinder:
10€
Buchungshinweis:
Die Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Kasse abgeholt werden.

Termine vom 06. Juli bis 11. Juli
von Otfried Preußler
Regie: Petra Behrsing

----------------------------------------------------------------
Da wir unser Kinderstück „Die kleine Hexe“, coronabedingt, leider im Winter 2020 nicht aufführen durften, soll es nun den kleinen und großen Kindern den Sommer versüßen.
Vom 6.7.-11.7.21 wird die kleine Hexe und der Rabe Abraxas zweimal täglich den Platz vor dem Theater zur Spielfläche machen – und wenn die Sonne mal nicht scheinen sollte wird die kleine Hexe sofort ihre Zauberkräfte einsetzen und Sonnenschein hexen – glauben wir?!



Die kleine Hexe hat es gründlich satt, dass die großen Hexen sie nicht ernst nehmen. Sie möchte so gerne zur Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zusammen mit den anderen Hexen tanzen. Aber dafür ist sie mit ihren 127 ¾ ½ Jahren noch zu jung findet der Hexenrat . Wenn sie allerdings beweisen kann, dass sie trotz ihrer Jugend eine gute Hexe ist, darf sie in Zukunft am großen Hexentanz auf dem Blocksberg teilnehmen. Aber was ist schon eine „gute Hexe“? Die kleine Hexe und ihr Rabe Abraxas haben da etwas ganz gründlich falsch verstanden, findet die Oberhexe!

„Die kleine Hexe“. In einer sehr lustigen, sehr kindgerechten Version für zwei komödiantische und spielfreudige Schauspieler! Lassen Sie sich überraschen!

© Aufführungsrechte beim Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg

Für Kinder ab 3 Jahren – Spielzeit ca. 50 Minuten, keine Pause.


Regie:
Petra
Behrsing
(Vita)


Mit:  
Ebba
Ekholm
(Vita)
Claudiu-Mark
Draghici
(Vita)
 
 

Alle Termine

  • Dienstag, 6. Juli 2021 15:00
  • Dienstag, 6. Juli 2021 17:00
  • Mittwoch, 7. Juli 2021 15:00
  • Mittwoch, 7. Juli 2021 17:00
  • Donnerstag, 8. Juli 2021 15:00
  • Donnerstag, 8. Juli 2021 17:00
  • Freitag, 9. Juli 2021 15:00
  • Freitag, 9. Juli 2021 17:00
  • Samstag, 10. Juli 2021 15:00
  • Samstag, 10. Juli 2021 17:00
  • Sonntag, 11. Juli 2021 15:00
  • Sonntag, 11. Juli 2021 17:00