Harun Yildirim  spielte schon während seines Schauspielstudiums in Hamburg an diversen Hamburger Theatern,so wie dem Ernst Deutsch Theater oder dem Polittbüro. Es folgten u.a. Engagements amWinterhuder Fährhaus, der Komödie Kassel und der Komödie Bielefeld.
Auch in diversen Film- und Fernsehrollen war er schon zu sehen.
Im kleinen hoftheater debütierte er 2016 in dem Stück „Gute Geister“ unter der Regie von Claudia Isbarn.  Weiter ging es mit „Spätlese“, Regie Stefan Leonard. Auch war er in 2 Kinderstücken auf der hoftheater - Bühne zu sehen: Kalif Storch und Käpt´n Sharky. Und zuletzt in dem Musical „Die Drei von der Tankstelle" unter der Regie von Petra Behrsing , sowie in der Komödie „Drei Männer und ein Baby“.
In „Die Maria und der Mohamed“ wird er mal eine andere Facette seines Können zeigen.